Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Stephanskirchen  |  E-Mail: poststelle@stephanskirchen.de  |  Online: http://www.stephanskirchen.de

Nähere Informationen zu diesem Artikel erhalten Sie im Rathaus

Aus dem Haupt- und Finanzausschuss

Aus dem ... (Rathaus)

 

 

 

 


Aus dem

Haupt- und Finanzausschuss
- Beschlüsse Dezember 2017 -

                                                                     

Antrag des Pfarrverbands Schloßberg auf Zuschuss für den Neubau des Pfarrzentrums

Beschluss: Abstimmungsergebnis 8:0. Der Pfarrverband Schloßberg erhält zum Neubau des Pfarrzentrums Schloßberg einen Zuschuss in Höhe von 20.000 EUR.

 

Musikschule Rosenheim, Zweigstelle Stephanskirchen; Darstellung der finanziellen Lage und pauschale Zuschussförderung

Beschluss: Abstimmungsergebnis 7:1. Der Barzuschuss in Höhe von 28.000,00 EUR und die oben genannte vergünstigte Nutzung der gemeindlichen Einrichtungen wird genehmigt.

 

SV Schloßberg-Stephanskirchen; Darstellung der finanziellen Lage und pauschale Zuschussförderung

1. Beschluss: Abstimmungsergebnis 8:0. Die Barzuschüsse in Höhe von 1,50 EUR pro Übungsleiterstunde und 10,23 EUR pro Jugendlichem werden genehmigt.

2. Beschluss: Abstimmungsergebnis 8:0. Es wird beschlossen, dass entgegen dem Beschluss vom 15.07.2014, dem Sportverein ein Zuschuss in Höhe von 49.000,00 EUR für die Sanierung der Tennisplätze gewährt wird, ohne der Einschränkung auf 53,00% der Gesamtkosten.

 

Ausschreibung Stromlieferung 2020 - 2022; Beauftragung eines Dienstleisters

Beschluss: 7:1. Für die Lieferjahre 2020 -2022 ist „100% Ökostrom ohne Neuanlagenquote“ zu beschaffen.

 

Besuch der Mittagsbetreuung von Kindern der Asylbewerber; weitere Kostenübernahme

Beschluss: Abstimmungsergebnis 6:2. Die Gemeinde übernimmt weiterhin aus Integrationsgründen bis 31.07.2019 die Kosten des Besuchs der Mittagsbetreuung von Kindern von Asylbewerbern und anerkannten Flüchtlingen. Die Finanzierung erfolgt aus dem sogenannten Polak-Erbe.

 

Sperrmüllgutschein, Weitergewährung 2018

Beschluss: Abstimmungsergebnis 8:0. Die Gewährung eines Sperrmüllgutscheins an jeden Haushalt über die kostenlose Abgabe von 0,25 m³ Sperrmüll (Wert 7,50 EUR) wird als freiwillige Leistung auch 2018 fortgesetzt.

 

 

drucken nach oben