Nähere Informationen zu diesem Artikel erhalten Sie im Rathaus

Aus dem Haupt- und Finanzausschuss - Öffentliche Beschlüsse vom 24. Mai 2022

 


Aus dem

Haupt- und Finanzausschuss
- Öffentliche Beschlüsse vom 24. Mai 2022 -

                                                                     

Antrag des Sportvereins Schloßberg-Stephanskirchen (Abteilung Funsport); Errichtung einer Miniramp sowie Skateparkbeleuchtung; Sachstand und Entscheidung zum weiteren Vorgehen

Beschluss: Abstimmungsergebnis: 9 : 0. Der Haupt- und Finanzausschuss spricht sich für die alternative Ausführung der Miniramp als widerstandfähigere Stahlrampe in der Unterkonstruktion aus.

 

Erscheinungsbild der Gemeinde Stephanskirchen

Beschluss: Abstimmungsergebnis: 9 : 0. Im Haupt- und Finanzausschuss besteht Einverständnis, dass in Zukunft neben dem hoheitlichen Wappen auch ein Gemeindelogo Verwendung findet.

 

Annahme eingegangener Spenden

Beschluss: Abstimmungsergebnis: 9 : 0. Die aufgeführten Spenden in Höhe von insgesamt 2.090,00 € werden von der Gemeinde Stephanskirchen dankend angenommen.

 

Sicherheitsbericht der Polizeiinspektion Rosenheim

Mitte Mai hat die Polizeiinspektion Rosenheim, vertreten durch Inspektionsleiter Volker Klarner und Herrn Robert Maurer, bei einem Termin in der Polizeiinspektion Rosenheim der Gemeinde Stephanskirchen den Sicherheitsbericht 2021 vorgestellt. Gegenüber dem Vorjahr 2020 ist die Zahl der Straftaten von 228 auf 236 gestiegen; die Aufklärungsrate verringerte sich von 67,1 % auf 64,8 %. Die sogenannte Häufigkeitszahl liegt bei einer Anzahl von 2233 (2020: 1663) und ist somit deutlich niedriger als der Durchschnitt im Landkreis (3517) und in der Stadt Rosenheim (6452). Insgesamt registrierte die Polizeiinspektion im Einsatzleitsystem 1173 Einsätze in Stephanskirchen (Vorjahr: 1007). Im ganzen Jahr 2021 ereigneten sich 249 Verkehrsunfälle; im Vorjahr waren es 252 Unfälle. Es kam zu einem tödlichen Verkehrsunfall (E-Bike-Fahrer bei der Einmündung zur Westerndorfer Straße) und zu einem Schulwegunfall, der jedoch glimpflich ausgegangen ist.

 

Bauernmarkt Baierbach; Beendigung des Marktbetriebes in Baierbach

Am 18.05.2022 fand eine Vorstandssitzung des Simsseemarktes Stephanskirchen e.V. mit den Marktbeschickern des Bauernmarktes in Baierbach statt. Der Baierbacher Bauernmarkt wurde 1994 gegründet und als Selbstvermarktungsmarkt betrieben, d.h. es werden nur die Waren der Simsseemarktbauern vor Ort angeboten. Auf Grund des Generationenwechsels, ohne dass für die einzelnen Marktbeschicker eine Nachfolge erfolgen kann, und der rückläufigen Nachfrage durch die Kunden ist dieser Markt nicht mehr wirtschaftlich zu betreiben. Hinzu kam noch die Auswirkung durch die Coronapandemie und die aktuelle Ukrainekrise, die sich auf die Kaufkraft am Markt negativ ausgewirkt hat. Die noch aktiven Simsseemarktbauern sind aber weiterhin am Mittwoch auf dem Bauern- und Wochenmarkt in Schloßberg vertreten (09:00 – 13:00 Uhr). Das jährliche Hoffest und der Adventsmarkt werden auch weiterhin vom Simsseemarkt geplant und, je nach Coronalage, durchgeführt. Das Hoffest 2022 findet beim Wendlerhof in Baierbach (Fam. Kirmeier) am 24.09.2022 von 11:00 – 17:00 Uhr statt.

 

drucken nach oben