Bundestagswahl am 26.09.2021

Bundestagswahl

Die Wahlbenachrichtigungen wurden bis spätestens 05.09.2021 zugestellt. Mit dem auf der Rückseite aufgedruckten Vordruck können Sie die Briefwahlunterlagen beim Einwohnermeldeamt beantragen. Diese Beantragung ist bis zum Freitag, den 24.09.2021 möglich. Alternativ können Sie auch die Briefwahlunterlagen online oder mit dem auf der Wahlbenachrichtigung aufgedruckten QR-Code per Smartphone beantragen.

 

Neben der Briefwahl wurden auch 4 Urnenwahlbezirke gebildet. Ihr zuständiges Wahllokal entnehmen Sie bitte Ihrer Wahlbenachrichtigung.

 

Jeder Wähler erhält nur einen Stimmzettel für die Bundestagswahl. Der/die Wähler/in hat auf jedem Stimmzettel zwei Stimmen (Erst- und Zweitstimme). Mit der Erststimme wird der sog. Direktkandidat gewählt; d.h. aus dem Stimmkreis Rosenheim, zu dem Stephanskirchen gehört, zieht derjenige Kandidat/in in den Bundestag ein, der am meisten Stimmen aller Direktkandidaten erhält. Mit der Zweitstimme werden Listenkandidaten der Parteien gewählt. Mit dieser Zweitstimme werden dann das eigentliche Wahlergebnis und die prozentuale Zusammensetzung des Bundestags ermittelt.

drucken nach oben