Ein Dach bietet künftig für die Luisenbrücke Schutz

Die Luisenbrücke wurde im Jahr 1969 erstellt. 2001 wurde der Oberbau erneuert und 2013 erfolgte eine Teilrenovierung. Vor Ort hat sich gezeigt, dass die exponierte Lage des Bauwerks prädestiniert ist für Schädigungen durch Feuchteeinflüsse auf Holzbauteile. Somit sprach sich der Bauausschuss einstimmig für ein Tragwerk aus Stahlträgern mit einem quer verlegten Holzbohlenbelag sowie für ein schützendes Dach aus. Dadurch werden alle tragenden Bauteile vor direkter Bewitterung geschützt. Spaziergänger haben künftig die Möglichkeit sich bei Regen unterzustellen.

Brücke 1

drucken nach oben