Gemeindeeigene Fassaden werden schrittweise begrünt

Bepflanzungen an der Fassade sind für den Artenschutz wichtig. Vertikale Begrünungen können darüber hinaus noch weitere Funktionen erfüllen. Sie kühlen das Gebäude durch Verdunstung und Verschattung. Die Blätter wirken wie ein Staubfilter und verbessern die Luftqualität. Zudem schützen sie die Fassaden vor der Witterung. Fassadenbegrünungen bieten Tieren Nist- und Rückzugsmöglichkeiten und dienen auch zur Nahrungsquelle.

Deshalb werden gemeindeeigene Gebäude schrittweise begrünt.

Dank einer Spende von zwei Ramblerrosen wird an der Grundschule Schloßberg ein Fassadenvorsprung für die Natur attraktiver. Zusätzlich wird der Metallzaun an der Mittagsbetreuung Schloßberg durch ein Geißblatt verschönert. Bei beiden Standorten übernimmt die Patenschaft der Verein Rosen-Heim e.V. Wir sagen herzlichen Dank dafür.

Begrünung 1 Begrünung 2

drucken nach oben