Grundschule Schloßberg und Otfried-Preußler-Grundschule Stephanskirchen künftig in einem Verbund vereint

Grundschule Schloßberg und Otfried-Preußler-Grundschule Stephanskirchen künftig in einem Verbund vereint

Seit dem 1.8.2021 bilden die beiden Grundschulen Schloßberg und Stephanskirchen einen der ersten Grundschulverbünde in ganz Bayern.
Dadurch werden die bisherigen Schulsprengel aufgelöst und der neue, gemeinsame Sprengel umfasst das gesamte Gemeindegebiet Stephanskirchen. Die bisherigen Schulsprengel werden auch weiterhin die Einzugsbereiche der beiden Schulen bleiben, jedoch kann im Einzelfall davon abgewichen werden.

Dieser Schritt war notwendig geworden, da von offizieller Seite her die Vorgabe lautet, bei mehreren Grundschulen in einer Gemeinde schulübergreifend die Bildung möglichst gleich großer Klassen anzustreben. Dies betrifft gerade die beiden Grundschule Schloßberg und Stephanskirchen, die in der Vergangenheit immer wieder deutlich unterschiedliche Klassenstärken bei den Eingangsklassen aufwiesen. Um die Vorgabe aus dem Bayerischen Erziehung- und Unterrichtsgesetz künftig möglichst unbürokratisch und einvernehmlich umsetzen zu können, haben die beiden Schuleiter Fr. Ascher und Hr. Burggraf im Einvernehmen mit der Gemeinde die Gründung eines solchen Verbundes beantragt.

Mit Beginn des neuen Schuljahres startete nun dieser neue Grundschulverbund und die Klassenbildung der ersten Klassen wurde dann erstmalig im Verbund durchgeführt.

drucken nach oben