Hundesteuer ab 01.01.2025

Wappen

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 04.06.2024 eine Änderung der am 01.01.2018 in Kraft getretenen Hundesteuersatzung beschlossen:

 

Wesentliche Änderung ist die Erhöhung der Steuer für den ersten Hund von 45,00 € jährlich auf 60,00 € jährlich sowie für jeden weiteren Hund auf 120,00 € jährlich. Die Steuer für Kampfhunde wird erhöht vom 300,00 € jährlich auf 800,00 € jährlich.

 

Die Hundesteuersatzung tritt mit Wirkung vom 01.01.2025 in Kraft.

 

Weiterhin ist die Steuer zum 15. Februar eines jeden Jahres zur Zahlung fällig.

Zur Anmeldung verpflichtet sind Eigentümer eines über vier Monate alten Hundes, die im Gemeindegebiet Stephanskirchen wohnen.

Die Gemeindeverwaltung wird rechtzeitig vor dem Fälligkeitstermin die neuen Hundesteuer-Bescheide verschicken.

drucken nach oben