Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Stephanskirchen  |  E-Mail: poststelle@stephanskirchen.de  |  Online: http://www.stephanskirchen.de

Nähere Informationen erhalten Sie im Rathaus von Herrn Hausstätter

Änderungen in der Stellplatz- und Garagensatzung

Durch die in den letzten Jahren stark zunehmende Nachverdichtung der Grundstücke werden immer mehr Ein- und Zweifamilienhäuser durch Mehrfamilienhäuser ersetzt. Die in diesem Zusammenhang notwendigen Stellplätze werden oftmals dadurch nachgewiesen, dass entlang der öffentlichen Verkehrsfläche eine Reihe nebeneinander liegender Stellplätze erstellt werden, welche alle eine direkte Zufahrt zur Straße aufweisen. Dadurch gehen natürlich öffentliche Stellplätze im Straßenraum verloren und das Straßenbild verändert sich zum Negativen. Vom Gemeinderat wurde daher festgelegt, dass künftig bei mehr als 2 Stellplätzen diese über eine gemeinsame Zufahrt erschlossen werden müssen. Natürlich sind hier auch Ausnahmeregelungen sinnvoll, zum Beispiel wenn der Umbau oder die Erweiterung eines Bestandsgebäudes erfolgt. Denn eine zu strikte Anwendung würde dazu führen, dass die erforderlichen Stellplätze in vielen Fällen nicht nachgewiesen werden könnten, insbesondere weil die Möglichkeit einer Tiefgarage entfällt. Nachdem die Höhe der Stellplatzablöse als zu gering erachtet wurde und der Ablösungsbetrag zudem seit Erlass der Stellplatzsatzung vor 11 Jahren nie erhöht wurde, wird dieser außerdem von derzeit 5.000 € auf 10.000 € angehoben. Eine Ablösung von Stellplätzen ist nur dann möglich, wenn die tatsächliche Herstellung der Stellplätze auf dem Baugrundstück nicht möglich ist. Der geänderte Satzungstext wird nach Rechtskraft auf der gemeindlichen Homepage veröffentlicht.

 

drucken nach oben