Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Stephanskirchen  |  E-Mail: poststelle@stephanskirchen.de  |  Online: http://www.stephanskirchen.de

Nähere Informationen erhalten Sie im Rathaus von Frau Bauer

Rauhnachtsagen – im Rathausfoyer

Konzert

Am Freitag, 6. Dezember 2019 um 19:00 Uhr lädt die Gemeinde zu einem kurzweiligen musikalischen und literarischen Programm rund um die langen Winternächte in das Rathausfoyer ein.

Sie sind mal gruselig, mal archaisch – und oft voll von überraschendem Humor: Die Sagen, Geschichten und Mythen, die sich um die Rauhnächte ranken. Die dunkelsten Nächte des Jahres, vom St. Thomasabend am 21. Dezember bis Heilig Dreikönig am 5.Januar, haben schon immer die Phantasie, die Erinnerungen und den Aberglauben der Menschen angeregt. Viele der alten Geschichten hat der Autor und bayerische Geschichtenerzähler Karl- Heinz Hummel ausgegraben – und er hat neue dazu geschrieben. In seinem Programm Rauhnachtsagen liest er sie gemeinsam mit der Tiroler Schauspielerin Evelyn Plank.

Das Buch „Rauhnachtsagen“ von Karl-Heinz Hummel ist im Allitera Verlag erschienen und auf youtube ist ein Live-Programmausschnitt zu sehen.

Die NAGL-MUSI, sicherlich die schrägste, innovativste und ungewöhnlichste Stubenmusikbesetzung, verwebt die sagenhaften Geschichten mit ihren Kompositionen und untermalt perkussiv die Handlung.

Die fünf Musiker Bärbel Steinbigler (Hackbrett, Flöte), Charly Nagl (Zither, Gitarre), Janine Schmidt (Perkussion), Daniel Kilmer (Gitarre) und Simon Ackermann (Kontrabasse) haben in über 100 Vorstellungen zusammen mit Karl-Heinz Hummel und Evelyn Plank das Publikum in ganz Bayern mit ihrem geheimnisvollen, sagenhaften musikalischen Spiel begeistert.

Musik und Text gehen so ineinander über, zwischen geheimnisvollem Schaudern, wohligem Gruseln und befreiendem Lachen.

Karten für den vergnüglichen Abend (Eintritt € 16,-) gibt es im Vorverkauf in der Kasse der Gemeindeverwaltung zu den üblichen Öffnungszeiten und am 6.12. an der Abendkasse. Einlass 18:30 Uhr.


drucken nach oben