Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Stephanskirchen  |  E-Mail: poststelle@stephanskirchen.de  |  Online: http://www.stephanskirchen.de

Nähere Informationen erhalten Sie im Rathaus von Frau Gall

Weiterer Beitrag zur Verbesserung der Artenvielfalt

Nähe Kirschweg wird ca. Mitte/Ende November auf der gemeindlichen Ackerfläche in Übereinstimmung mit dem Pächter auf ca. 4000m² eine Heckenbepflanzung durchgeführt.

 

Durch die Hanglage ist die Hecke im Süden geplant. Um eine übermäßige Beschattung der verbleibenden Ackerfläche zu vermeiden, werden ausschließlich heimische Sträucher gepflanzt. Um die Pflanzung naturschutzfachlich aufzuwerten wird vereinzelt die Hecke mit höherwüchsige Einzelsträuchern bzw. Bäume wie Wildbirne und Wildapfel und durch die Anlage von Landschaftselementen (Totholzhaufen und Steinriegel) ergänzt.

 

Die Planung für die Pflanzung wurde im Zuge der Biodiversitätsstrategie Marktplatzes der biologischen Vielfalt durch das Büro Landimpuls GmbH, Regenstauf, erarbeitet. Das benötigte Material (Sträucher, Wildschutzzaun, Zaunpfosten) werden durch den Landschaftspflegeverband Rosenheim unterstützt mit Zuschüssen des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit bis zu 70%.

 

 

 

drucken nach oben