Interkommunale Zusammenarbeit der besonderen Art: Gemeinde Rohrdorf erhält Unterstützung durch Fahrzeug der ehemaligen Feuerwehr Ziegelberg

Auf Bitten der Gemeinde Rohrdorf hat die Gemeinde Stephanskirchen das alte Tragkraftspritzenfahrzeug TSF 44/1 der ehemaligen Feuerwehr Ziegelberg zur vorübergehenden Nutzung überlassen.

 

Grund dafür ist die Tatsache, dass ein Einsatzfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Thansau keine TÜV-Plakette mehr erhält, das bereits bestellte neue Fahrzeug jedoch noch auf sich warten lässt. Somit ist zwischenzeitlich dringend ein Ersatzfahrzeug für die Thansauer Wehr erforderlich und man konnte sich im Wege einer vertraglichen Vereinbarung unter den Gemeinden schnell auf gegenseitige Hilfe einigen.

 

Wir wünschen der Gemeinde Rohrdorf und der Freiwilligen Feuerwehr Thansau mit dem TSF 44/1 eine gesunde, unfallfreie Zeit im Einsatz und im Dienst zum Wohle der Gemeinschaft.

 

Interkommunale Zusammenarbeit der besonderen Art:  Gemeinde Rohrdorf erhält Unterstützung durch Fahrzeug der ehemaligen Feuerwehr Ziegelberg

Übergabe des TSF 44/1 an die Gemeinde Rohrdorf:

Manuel Huber (Freiwillige Feuerwehr Thansau), Florian Retzer (Gemeinde Stephanskirchen), Christan Anner (Gemeinde Rohrdorf), Johann Reck (Freiwillige Feuerwehr Thansau)

 

drucken nach oben