Schick und trotzdem im Kostenrahmen – Die neue Turnhalle in Schloßberg

Denn nach 5 - jähriger Planungs- und Bauphase der Schloßberger Turnhalle lief nun der letzte Countdown wie Architekt Wimmer vom Architekturbüro Wimmer an der Turnhalleneinweihung erzählte. Denn nur wenige Tage vor der Einweihung wurden die Innenwände aufgrund einiger Komplikationen nochmals komplett erneuert. Die Handwerker nahmen dann Anfang November die letzten Arbeiten in der neu errichteten Halle vor, damit diese in ihrer vollen Pracht eingeweiht werden konnte. Die 850 m² große Turnhalle hat rund 3,36 Millionen € gekostet und wird den Schülerinnen und Schülern künftig mit neuer moderner Ausstattung sowie einem Gymnastikraum und einem Innenbalkon mit Sicht auf die gesamte Halle zur Verfügung stehen.

 

Durch die neue Bodenfläche und die neuen Geräte bietet die Turnhalle nun optimale Turnbedingungen. Diese wurden an der Einweihung durch ein abwechslungsreiches Programm der Schülerinnen und Schüler der Grundschule Schloßberg vorstellt. Mit lustigen Einlagen, anspruchsvollen Turnübungen und kreativen Tanzvorstellungen wurde dem staunenden Publikum die Vielzahl und Qualität der neuen Ausstattungsgeräte näher gebracht. Aber auch die Erwachsenen wurden mit eingebunden und sorgten mit einer spontanen Gesangseinlage durch Pfarrer Seibel für ein gelungenen 2 stimmigen Kanon. Bürgermeister Auer, Rektorin Mayr und Architekt Wimmer tauschten gegenseitigen Dank aus für die gelungene Zusammenarbeit und freuten sich mit allen Versammelten die neue Turnhalle präsentieren zu können. Anschließend wurde der Neubau von Diakon Johann Mair geweiht. Bei einem regionalen Buffet durch den Simsseemarkt stießen alle Versammelten nochmal auf das gelungene Bauwerk an.

 

Grossansicht in neuem Fenster: Turnhalleneinweihung 5

Grossansicht in neuem Fenster: Turnhalleneinweihung 1

Grossansicht in neuem Fenster: Turnhalleneinweihung 3

Grossansicht in neuem Fenster: Turnhalleneinweihung

Grossansicht in neuem Fenster: Turnhalleneinweihung 6

Grossansicht in neuem Fenster: Turnhalleneinweihung 4

Turnhalleneinweihung 2

drucken nach oben