STADTRADELN 2021 - Stephanskirchen ist wieder dabei!

STADTRADELN 2021 - Stephanskirchen ist wieder dabei!

STADTRADELN, die bundesweite Aktion für Radverkehrsförderung und Klimaschutz, geht wieder los! Die Kommunenseite von Stephanskirchen für die Aktion 2021 ist freigeschaltet.

 

Die Aktion läuft in Stephanskirchen und vielen Nachbargemeinden vom 13. Juni bis 3. Juli 2021.

 

 

 

STADTRADELN ist eine Team-Aktion. Schon zwei Leute sind ein Team - aber je mehr, umso besser. Jede/r kann ein Team gründen. Dann wird in den drei Aktionswochen soviel wie möglich geradelt, und die Kilometer werden aufgeschrieben oder über eine App automatisch getrackt. So entsteht ein kleiner (und für manche auch größerer) Wettbewerb um die meisten Kilometer, das zahlreichste Team oder den größten Spaß. 2020 hatten wir 320 Teilnehmende in 18 Teams!

 

Die Koordination der Stephanskirchener Aktion machen Dr. Andreas Uhlig, Stellvertretender Geschäftsleiter, und Frank Wiens, Ehrenamtlicher Radverkehrsbeauftragter. Die Kontaktdaten stehen auf der STADTRADELN-Kommunenseite. Bei Fragen bitte jederzeit melden!

 

Wir haben entschieden, uns heuer nicht wieder für RADaR (Meldeportal für Schäden und Probleme an Radverkehrsanlagen und Straßen) anzumelden. Die letztjährige Aktion hat gezeigt, dass Kritik und Anregungen gut über den Radbeauftragten oder direkt an die Verwaltung herangetragen werden können. Die meisten Meldungen betrafen ohnehin die Staats- und Kreisstraßen, und da macht ein schlichtes Weiterleiten ans Staatliche Bauamt und das Landratsamt keinen Sinn. Also: Wenn etwas auffällt, bitte eine Mail an fahrrad-stephanskirchen@web.de.

 

Ein Begleitprogramm in Form offener Radltouren soll es auch 2021 wieder geben, abhängig natürlich davon, wie sich die Pandemie bis dahin entwickelt. Aber Radfahren ist ja insgesamt gesund und in der Regel hat man genügend Abstand (vor allem hoffentlich zu Autos ????). Beim Begleitprogramm stimmen wir uns mit den Mangfallgemeinden, der Stadt Rosenheim und - ganz neu - unseren Nachbarn aus Riedering ab, die heuer erstmals mitmachen. Willkommen, und schön, dass STADTRADELN ansteckend ist!

 

Zum Thema Elektrofahrräder gibt es immer wieder Fragen: Teilnehmen darf man auch mit einem Pedelec (umgangssprachlich E-Bike), also einem zulassungsfreien Rad mit einer Motorleistung von bis zu 250 Watt. Nicht zu verwechseln mit der Akkukapazität, die liegt oft auch bei 500 Wh! Nicht erlaubt sind S-Pedelecs, also elektrische „Mofas“, die mit Zulassung und Versicherung bis 45 km/h fahren.

 

Wir freuen uns auf viele Teams und Teilnehmende => Also los, registrieren und Teams gründen unter: https://www.stadtradeln.de/stephanskirchen!

 

drucken nach oben