Stellenanzeige: Klimaschutz- und Mobilitätsmanager (m/w/d)

Gemeinde Stephanskirchen

 

 

Die Gemeinde Stephanskirchen (10.800 Einwohner) im Landkreis Rosenheim, sucht für eine neu geschaffene Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

Klimaschutz- und Mobilitätsmanager (m/w/d)

 

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Fortschreibung und Umsetzung des gemeindlichen Klimaschutzkonzeptes
  • Unterstützung der Gemeindeverwaltung bei energierelevanten Themen und Erar­beitung und Umsetzung von klimaschutz- und energierelevanten Strategien
  • Energiecontrolling und Energiemanagement bei kommunalen Liegenschaften
  • Erstellung und Fortschreibung von Energieberichten und CO2-Bilanzen, ggf. mit externen Dienstleistern
  • Vertretung der Gemeinde im künftigen Klimaschutz-Netzwerk Rosenheim-Traunstein
  • Akquirierung von Finanzmitteln und Mitwirkung bei der Erarbeitung von Förder­an­trägen, Betreuung und Koordination von Förderprogrammen
  • Betreuung der bestehenden Mobilitätsangebote sowie Erarbeitung und Umsetzung von neuen Mobilitätskonzepten und Verkehrsnetzoptimierung für alle Verkehrsarten
  • Betreuung des Bereiches Straßenverkehrswesen (StVO) und Bearbeitung von ver­kehrsplanerischen Projekten inkl. Abstimmung mit den Fachbehörden, der Polizei und den unterschiedlichen Fachbereichen
  • Begleitung von regionalen Verkehrskonzepten
  • Erfüllung der Aufnahmekriterien für eine Mitgliedschaft in der "Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern" (AGFK) e.V.“, Umsetzung eines Radver­kehrskonzepts
  • Zusammenarbeit mit dem Radverkehrsbeauftragten
  • Fuß- und Radverkehrsförderung, insbesondere Verbesserung der Radwege­verbin­dungen
  • Erarbeitung und Umsetzung von Konzepten für die Verbesserung des ÖPNV und Ansprechpartner für das Anruf-Sammel-Taxi (AST)
  • Betreuung des E-Car-Sharings
  • Ansprechpartner für die kommunale Verkehrsüberwachung
  • Vorbereitung der Sitzungen des Umwelt- und Verkehrsausschusses inkl. Erarbeitung von Sitzungsvorlagen
  • Bewusstseinsbildung für Energie, Klimaschutz und nachhaltige Mobilität in der Bevöl­kerung inkl. Beantwortung von Anfragen aus der Bürgerschaft

 

Ihr Anforderungsprofil:

  • Fundiertes Wissen und Erfahrung im Bereich Umwelt / Energie / Klimaschutz / nach­haltige Mobilitätssysteme / Verkehrswesen
  • Bewerber mit erfolgreichem Fachhochschul-/Hochschulabschluss bzw. Beschäftigten­lehrgang II sind ebenso angesprochen wie Praktiker, die einschlägige Berufserfahrun­gen mitbringen
  • Eigeninitiative, hohe Belastbarkeit und Verantwortungsbereitschaft
  • Dienstleistungsorientierung und Teilnahme an abendlichen Sitzungsterminen
  • Sicherer Umgang mit den üblichen IT-Anwendungen (MS-Office, GIS)

 

Wir bieten

  • eine vielseitige, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • attraktive Arbeitsbedingungen (Gleitzeit) in einem offenen Rathaus
  • angenehmes Betriebsklima und kompetente Arbeitskollegen
  • leistungsgerechte Vergütung entsprechend TVöD sowie die üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes

 

Schwerbehinderte (m,w,d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevor­zugt berücksichtigt.           

Nähere Auskünfte erteilen Herr Dr. Uhlig, Tel.: 08031/7223-15 und Herr Arnst, Tel.: 08031/7223-42

 

Sie haben Interesse?

Bitte schicken Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 02.09.2022 an die Gemeinde Stephanskirchen, Personalabteilung, Rathausplatz 1, 83071 Stephanskirchen, oder per E-Mail als PDF an 16@stephanskirchen.de.


Bitte beachten Sie:

Personenbezogene Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahren elektronisch gespeichert und verarbeitet. Nach Abschluss des Verfahrens werden diese Daten fristgerecht gelöscht. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise im Zusammenhang mit der Verar­beitung Ihrer personenbezogenen Daten im Bewerbungsverfahren.

 

Die Datenschutzhinweise finden Sie unter: Quicklinks - Datenschutz - Downloads

 

drucken nach oben