Wasserzählerstandsmeldung zum Jahresende

Themenlogo - Wichtige Information

Die Gemeinde weist darauf hin, dass aufgrund der derzeitigen Probleme beim Postversand die Zähler-Ableseschreiben persönlich durch das Personal des Wasserwerkes zugestellt werden. 

 

Die Ableser sind bereits ab 7. November unterwegs und können sich ausweisen. Ein Ablesen des Zählerstandes durch die Gemeinde ist somit heuer ausnahmsweise möglich, nicht jedoch ein zusätzlicher Ablesetermin.

 

Bei Selbstablesung muss die Ablesekarte bis spätestens 31. Dezember im gemeindlichen Briefkasten am Rathaus eingeworfen sein. Eine Mitteilung per Telefon (08031-722338) oder E-Mail (38@stephanskirchen.de) ist bis Jahresende ebenfalls möglich.

 

Bitte beachten Sie, dass aus Datenschutzgründen eine Onlinemeldung nur noch mit Passwort (auf dem Ableseschreiben bzw. Ablesekarte) abgegeben werden kann.

Achtung! Zählerstandsmeldungen ab Eingang 1. Januar 2023 werden nicht mehr berücksichtigt.

drucken nach oben