Weiterer Wohnungsankauf am Tulpenweg

Baustelle Tulpenweg

Wie bereits bekannt erwirbt die Gemeinde bei dem seit 25 Jahren größten Bauprojekt am Tulpenweg Wohnungen für Stephanskirchner Bürger. Es wurden bereits 9 der geplanten 15 Wohnungen im 1. Bauabschnitt angekauft.

 

Nachdem nun die Planungen der Firma DAWO auch für den 2. Bauabschnitt abgeschlossen sind, konnten nun auch die weiteren anzukaufenden Wohnungen vereinbart werden. Die Gemeinde wird nun 4 Wohnungen aus dem 2. Bauabschnitt sowie 2 Wohnungen noch aus dem 1. Bauabschnitt erwerben.

 

Nach Rücksprache mit der Firma DAWO kann nun sogar eine 7. Wohnung erworben werden. Da die Größe dieser Wohnung über die vereinbarten Wohnflächen hinausgeht, muss hier jedoch eine Mischkalkulation vorgenommen werden. Der Grund hierfür ist, dass aufgrund der speziellen Wohnungsanforderungen der Gemeinde für den Bauträger aufgrund mehrerer Umplanungen weitere Kosten entstanden sind und daher die letzte Wohnung nicht komplett zu dem für die Gemeinde vergünstigten Preis angekauft werden kann.

 

Somit kann nun die Gemeinde künftig sogar 16 Wohnungen zu ihren gewünschten Konditionen vermieten, die allerdings noch nicht feststehen. Aufgrund der hohen Nachfrage von Normalverdienern, alleinstehenden Müttern, sozial Schwächeren oder Senioren wurden einige kleinere Wohnungen erworben um den Bedarf zu decken.

 

Erfreulicherweise bestätigten auch die Herren der Firma Daxeder, dass zwei der vier Häuser komplett an den Stephanskirchener Mietmarkt übergeben werden können, was angesichts des angespannten Immobilienmarktes für Stephanskirchen ein großer Pluspunkt ist.

 

drucken nach oben