Nähere Informationen zu diesem Artikel erhalten Sie im Rathaus von Frau Sandra Fischer

Müllabfuhr / Restmüllentsorgung - Altpapierentsorgung

Hausmülltonnen

Hausmülltonnen sind Restmülltonnen in verschiedenen haushaltsüblichen Größen. Es gibt sie mit einem Fassungsvermögen von 40 L, 80 L, 120 L oder 240 L.

 

Auf Antrag des Haus- bzw. Wohnungseigentümers oder mit entsprechender Vollmacht auch des Mieters wird von der Gemeinde Stephanskirchen, Frau Fischer, Zimmer 0.11 (Erdgeschoß Nord), Telefon-Nr. 08031/7223-38, E-Mail 38@stephanskirchen.de, ein Ausgabeschein für eine Hausmülltonne in passender Größe ausgestellt. Mit diesem Schein kann dann beim Wertstoffhof der Gemeinde im Ortsteil Waldering, Spielnstraße 17, während der Öffnungszeiten (Dienstag und Donnerstag 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr, Freitag 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr und Samstag 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr) die Mülltonne abgeholt werden. Bei Größenänderung oder Rückgabe einer Tonne ist ebenso zu verfahren. Mülltonnen können leider nicht von den Mitarbeitern der Gemeinde geliefert oder abgeholt werden.

 

Müllentsorgung ist eine Aufgabe des Landkreises und nicht der Kommune. Deshalb werden die Müllgebühren auch vom Landkreis festgesetzt und müssen von der Gemeinde wieder an den Landkreis (Landratsamt) Rosenheim abgeführt werden.

Wer kompostiert (wird stichprobenartig kontrolliert), erhält auf Antrag einen Abschlag auf die Müllgebühren.

 

Gebühr gemäß Gebührensatzung

Stand 01.07.2012

 

  ohne Kompostermäßigung mit Kompostermäßigung
 monatlich ¼-jährlich jährlich  monatlich ¼-jährlich jährlich
40-L-Tonne 6,00 € 18,00 € 72,00 € 5,40 € 16,20 € 64,80 €
80-L-Tonne 9,70 € 29,10 € 116,40 € 8,60 € 25,80 € 103,20 €
120-L-Tonne 14,50 € 43,50 € 174,00 € 12,90 € 38,70 € 154,80 €
240-L-Tonne 29,00 € 87,00 € 348,00 € 25,80 € 77,40 € 309,60 €

 

Die Leerung der Hausmülltonnen erfolgt zweiwöchentlich am Donnerstag ab 6:00 Uhr morgens (bitte rechtzeitig bereitstellen). Ausnahmen kommen vor, z. B. wenn in der Leerungswoche ein Feiertag ist (siehe am Seitenende oder unter "Aktuelles & Termine")!

 

Hinweis:

Sollte die Kapazität Ihrer Mülltonne einmal nicht ausreichen, besteht die Möglichkeit für 5,-- € in der Gemeindekasse einen Müllsack (70 L) zu erwerben. Dieser Sack, neben die Mülltonne gestellt, wird am Leerungstag von der Landkreismüllabfuhr mitgenommen.

 

 

 

Großmülltonnen

Großmülltonnen sind Restmülltonnen für Mehrfamilienhäuser oder Gewerbeobjekte. Sie haben ein Fassungsvermögen von 1.100 L (1,1 cbm).

  

Eine Großmülltonne erhält ein Hauseigentümer bzw. Firmeninhaber von der Müllabfuhr des Landkreises Rosenheim in Raubling, Telefon-Nr. 08035/2841, als Leihbehälter (Eigentum des Landkreises) oder als Eigentumsbehälter (Kauf).

 

Müllentsorgung ist eine Aufgabe des Landkreises und nicht der Kommune. Deshalb werden die Müllgebühren auch vom Landkreis festgesetzt und müssen von der Gemeinde wieder an den Landkreis (Landratsamt) Rosenheim abgeführt werden.

 

Für Großmülltonnen gibt es keine Ermäßigung bei Kompostierung.

 

Gebühr gemäß Gebührensatzung

Stand 01.07.2012

 

monatlich

¼-jährlich

jährlich

                   Leerung

Leihbehälter

     273,00 €

819,00 €

3.276,00 €

 

Eigentumsbehälter

 

 

 

63,00 €

 

 

Die Leerung der Großmülltonnen als Leihbehälter erfolgt wöchentlich am Dienstag ab 6:00 Uhr morgens (bitte rechtzeitig bereitstellen). Ausnahmen kommen vor, z. B. wenn in der Leerungswoche ein Feiertag ist (siehe am Seitenende oder unter "Aktuelles & Termine")!

Die Leerung der Großmülltonnen als Eigentumsbehälter erfolgt nach Wunsch wöchentlich, zweiwöchentlich oder monatlich am Dienstag ab 6:00 Uhr morgens (bitte rechtzeitig bereitstellen). Ausnahmen kommen vor, z. B. wenn in der Leerungswoche ein Feiertag ist (siehe am Seitenende oder unter "Aktuelles & Termine")!

 

  

Papiertonnen

Papiertonnen sind sog. „Blaue Tonnen“ (blauer Deckel) mit einem Fassungsvermögen von 240 L oder 1.100 L in denen ausschließlich Papier bzw. Kartonagen gesammelt wird. Die Firma Chiemgau Recycling GmbH, Am Baumgarten 4, 83064 Raubling, Telefon-Nr. 08035/96876-80, Fax-Nr. 08035/909260 oder E-Mail info@chiemgau-recycling.de betreibt im Landkreis Rosenheim eine mit dem Landkreis abgestimmte gewerbliche Altpapiersammlung. Wenn Sie eine Papiertonne bestellen möchten, wenden Sie sich bitte an diese Firma (http://www.chiemgau-recycling.de).

 

Für Papiertonnen werden keine Gebühren erhoben.

 

Die Leerung der Papiertonnen erfolgt alle vier Wochen zu festgelegten Terminen ab 06:00 Uhr morgens (bitte rechtzeitig bereitstellen).

Die Leerungstermine der Papiertonnen finden Sie im u.g. Link zum Kalender.

 

drucken nach oben