Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Stephanskirchen  |  E-Mail: poststelle@stephanskirchen.de  |  Online: http://www.stephanskirchen.de

Nähere Informationen zu diesem Artikel erhalten Sie im Rathaus von Frau Fischer

Erinnerung zur Meldung des Wasserzählerstands

Falls noch nicht geschehen, bittet die Gemeinde um Mitteilung des Wasserzählerstands bis spätestens 31.12.2018. Alle nicht gemeldeten Zählerstände müssen in der ersten Januarwoche geschätzt werden, da bereits in der zweiten Januarwoche die Jahresabrechnung erstellt wird. Abrechnungen, aufgrund falsch geschätzter Zählerstände werden nicht bereinigt, der Ausgleich erfolgt erst bei der nächsten Jahresabrechnung für 2019.

 

Wir bieten 6 verschiedene Möglichkeiten zur Meldung an:

 

Online:

Über unsere Homepage www.stephanskirchen.de, tragen Sie Ihren Zählerstand in unser Onlineformular ein. Hier gibt es eine eingebaute Plausibilitätskontrolle, mit deren Hilfe Sie bei falschen Eingaben gewarnt werden sollen. Ebenso erhalten Sie einen Warnhinweis bei einer Abweichung von über 20 % zum Vorjahr.

 

Smartphone/Tablet:

Auch über ein Smartphone oder Tablet können Sie den Zählerstand melden. Den dazu passenden QR-Code finden Sie auf Ihrem Benachrichtigungsschreiben.

 

E-Mail:

Über die E-Mail-Adresse 38@stephanskirchen.de können Sie der Sachbearbeiterin Frau Fischer direkt den Zählerstand melden.

 

Telefon:

Unter der Telefon-Nummer 08031/7223-38 erreichen Sie ebenfalls direkt Frau Fischer.

 

Fax:

Über die Fax-Nummer 08031/7223-20 können Sie Ihren Zählerstand an die Poststelle der Gemeinde senden.

 

Post:

Sie tragen Ihren Zählerstand in die Ablesekarte ein und werfen diese in den Briefkasten der Post oder direkt am Rathaus ein.

 

drucken nach oben