Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Stephanskirchen  |  E-Mail: poststelle@stephanskirchen.de  |  Online: http://www.stephanskirchen.de

Nähere Informationen zu diesem Artikel erhalten Sie im Rathaus von Frau Bauer

Lieder, Dramen, Blasmusik mit Fünferl im Antrettersaal

Fünferl

„Um a Fünferl a Durchanand“ heißt das musikalisch-theatralische Programm am Freitag, 18. Januar 2019 um 20:00 Uhr. Übrigens auch eine Geschenkidee für Weihnachten!!!

Blasmusik, Lieder, Literatur, Theater, Klamauk, Unfug, Betrachtungen über die Unausweichlichkeit des Lebens und über die Leichtigkeit des Seins. Irrwitzige Posaunensoli mischen sich mit bodenständiger Weltsicht, es geht um die Liebe und um das Sterben, um das Reden und um das sich Versprechen, um vorher und danach, um "mei is des schee" und "Schmarrn!".

"Fünferl" gibt es seit 2010 und ist einzigartig, denn diese Mischung macht sonst keiner. „Zum Weinen schön und genial unterhaltsam“, schreiben die Kritiker über das Quartett Johanna Bittenbinder (Sprache, Gesang, große Trommel), Heinz Josef Braun (Sprache, Gesang, Trompete, Gitarre), Sebi Tramontana (Gesang, Posaune, Gitarre) und Andreas Koll (Sprache, Tuba).

Johanna Bittenbinder, Schauspielerin, kennt man aus einer Vielzahl von Rollen in Film und Fernsehen, sei es im "Tatort“, bei den „Rosenheim-Cops“, „Hindafing“ oder in Spielfilmen von Marcus H. Rosenmüller oder Jo Baier. Sie ist Komödiantin ebenso wie Meisterin tragischer Figuren.

Heinz Josef Braun ist Schauspieler, Musiker und Komponist der wunderbaren Blasmusik bei „Fünferl“. Er war jahrelang Bassist der Gruppe "Haindling" und ist regelmäßig in Film und Fernsehen zu sehen, u.a. "Mein Leben in Orange", oder in "Wer früher stirbt ist länger tod" von Marcus H. Rosenmüller, sowie in zahlreichen Tatort Produktionen.

Mit auf der Bühne stehen Sebi Tramontana,Musiker und Zeichner und im Bereich der improvisierten Musik einer der herausragenden Posaunisten, so wie Andreas Koll, Musiker und Kulturwissenschaftler. Er war jahrelang Mitglied der Musikgruppe "Die Interpreten", und ist derzeit als Archivar im Valentin-Karlstadt-Musäum zuständig für die städtischen Sammlungen zu Karl Valentin, Liesl Karlstadt und zu den Münchner Volkssängern.

Ein Durchanand kann entstehen durch Drehung, durch Reibung oder durch Explosion, - auch wenn unerwartet Leidenschaften aufeinander prallen. Jeder Durchanand ist unberechenbar, selbst der um ein Fünferl: Wollerne Wegweiser, Posaunensolo, Gesang, - Zungenschlaganfall, Voglpfeiferl - a Schalerl Kaffee, a windy Boy – a g'schamige Schönheit, - C-Dur, Es-Moll - Johanna Bittenbinder, Heinz Josef Braun, Sebastiano Tramontana, Andreas Koll wünschen beste Unterhaltung!

Nummerierte Karten für diesen listig, launig und lustigen Abend ab sofort in der Gemeindekasse zu den üblichen Öffnungszeiten, Rathausplatz 1 oder bei der Buchhandlung „Der Bleistift“, Kuglmoosstr. 4. Eintritt €18,-/ 13,-. Einlass 19:30 Uhr.

drucken nach oben